Die neue Dimension der Beratung

Archiv für Ausbildung

4. Januar 2016

„Wie die Ausbildung zum integralen Coach und Berater meine Arbeit veränderte“

Ich habe die Ausbildung zum integralen Coach und Berater im Lehrinstitut der European Coaching Assoziation beim Lehr-und Master-Coach Theresia Maria Wuttke im Jahr 2010 mit Erfolg absolviert.

Es waren sechs wundervolle Monate, in denen sich die kleine Ausbildungsgruppe einmal im Monat für drei Tage im Centrum für integrale Beratung, Coaching, Aus- und Weiterbildung in Kelze/Hofgeismar traf, gemeinsam diskutierte, lernte und das Erlernte anwendete. Die Ausbildung ist tiefenpsychologisch fundiert und basiert auf der Psychologie von C.G. Jung und integriert den von Piero Ferruci umfassenden Ansatz kreativer Integrationsarbeit mit seiner Psychosynthese. Sie vermittelt das systemische Arbeiten nach Virginia Satire und folgt den Grundsätzen der prozessorientierten Psychologie. Sie arbeitet Ressourcen orientiert und basiert auf den Grundsätzen des gehirngerechten Lernens. weiterlesen »

aus: Akademie  |  Ausbildung  |  Referenzen
11. Februar 2015

Was hat sich seit der Ausbildung zum integralen Coach und Berater bei Ihnen verändert

aus: Akademie  |  Ausbildung  |  Coaching  |  Video
10. Januar 2015

Das wissenschaftliche Konzept der Ausbildung zum integralen Coach und Berater

aus: Akademie  |  Ausbildung  |  Coaching  |  Video
1. Dezember 2014

Achtsamkeit, Empathie und Meditation als Kernkompetenzen im Management

Nach der zunächst überwunden geglaubten schwersten Wirtschafts- und Finanzkrise ereilt uns die Nächste. Auf den ersten Blick scheint nirgendwo die Zeit still zu stehen. Allein auf der Basis von Zahlen, Daten und Fakten lässt sich angesichts der Machtlosigkeit gegenüber den Wirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise keine nachhaltige Stabilität in den Unternehmen entwickeln.

Die immer weiter ansteigenden Zahlen seelischer Erkrankungen, Burnout oder Drogen am Arbeitsplatz sprechen ihre ureigene Sprache. Die Krankenkassen ächzen unter der Last der Kosten und der Wirtschaft gehen Milliarden verloren. Es gilt, ein sicherheitsgebendes Fundament auszumachen, von dem aus Unternehmen wieder verstärkt vom Re-Agieren ins Agieren kommen. Der Weg führt über die klare Verbindung von Führung und Management auf der Basis eines tragenden Wertefundamentes. weiterlesen »