Unternehmensnachfolge

Die Regelung der Unternehmensnachfolge...

... gehört zu den herausragenden und herausfordernden Aufgaben in einem Unternehmen.

Früh gilt es die Weichen für diesen Prozess zu stellen. Wir empfehlen, diesen Prozess ca. drei bis fünf Jahre vor der geplanten Übergabe der Unternehmensführung einzuleiten.

 

familienberatung-bild-familien-und-gesundheitszentrum-hofgeismar

Wir unterstützen Sie professionell und integral in allen Phasen der Unternehmensnachfolge:

Vorphase:

Wir empfehlen eine Organisationsaufstellung zur Klärung adäquater Nachfolger, die der Wertekultur des Unternehmens entsprechen: Wertschätzen des Erreichten, Bewährtes bewahren. Klärung von familiären Angelegenheiten, die bis ins Unternehmen reichen. Hier verwenden wir das Handwerkzeug der Mediation.

  • Vorhandene Strukturen überdenken, entflechten, erweitern, Neuem Raum geben. Hierarchie mit den entsprechenden Zuständigkeiten prüfen.
  • Bild der neuen Unternehmenszukunft entwickeln.

 

Prüfungsphase:

In dieser Zeitspanne werden die Rahmenbedingungen für eine mögliche Übergabe auf folgenden Ebenen geschaffen:

  • Unternehmenskultur
  • Betriebswirtschaft
  • Steuer
  • Rechtsgrundlage: Vollständige Unternehmensübergabe oder Teilhaberschaft

 

Durchführungsphase:

  • Regelung der neuen Zuständigkeiten
  • Zeitplan
  • Implementierung des Prozesses durch Integration mit allen Führungskräften und Mitarbeitern

 

Phase nach der Übergabe:

Neustrukturierung der Unternehmensvision und Unternehmens-und Vertriebsstrategie.

In allen Phasen unterstützen wir Sie mit unseren integralen Instrumenten sowie betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Kompetenzen. Bei Bedarf werden wir durch kooperierende Experten – wie zum Beispiel Rechtsanwälte oder Notare – unterstützt.

Vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen, ökonomischen, ökologischen und globalen Verhältnisse sollte an eine wertebasierte und nachhaltige Unternehmensübergabe gedacht werden.

Gerne unterstützen wir Sie in den verschiedenen Phasen der Unternehmensnachfolge. Wir freuen uns auf eine Nachricht von Ihnen.

Nachricht an die THEOS Consulting AG

Referenzen-Consulting

Armin Schröter

MGW Office Suplies

Theresia Maria Wuttke hat die Gabe auch in kritischen Fragen mit allen Führungskräften und der Geschäftsführung auf Augenhöhe zu sprechen. Ihre Analysen und Einschätzungen sind verständlich und nachvollziehbar. Ihre Empfehlungen sind nicht immer einfach oder angenehm sie sind aber angemessen, sinnvoll oder gar notwendig..

Vollständige Referenz lesen

Christian Kratzke

Bezirksdirektor AOK Baden-Würtemberg

Sehr geehrte Frau Wuttke, jede/r einzelne Seminarteilnehmer/in erlebt ein tiefgreifendes Seminar individuell und nimmt dieses unverwechselbar und einmalig auf. Daher wäre es vermessen, die Referenz Ihres Seminars (WBF-Werte und prozessorientierte Führung) nur durch einen EINZELNEN beurteilen zu lassen. Die vielfältigen Eindrücke Verlangen nach einem Statement aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wir haben die Aussagen für sie zusammengestellt:

Vollständige Referenz lesen

Dirk Ohlmer

Bürologistik GmbH & Co. KG

Im Rahmen des Gesamtprozesses hat sich eine deutliche Veränderung in der persönlichen Entwicklung aller  Führungskräfte und damit bedingt auch in der Zusammenarbeit und Kommunikation im Unternehmen und den einzelnen Teams ergeben. Die Entwicklung ist getragen von Vertrauen und Offenheit, verbunden mit der Neugier und Entschlossenheit, neue Felder und Herausforderungen gemeinsam anzugehen. Das Betriebsklima und das zusammengehörigkeitsgefühl haben sich, bestätigt durch kontinuierliche Mitarbeiterbefragungen, sehr positiv entwickelt.

Vollständige Referenz lesen

Josef Bühler

Geschäftsführer AOK · Ostwürttemberg

Die Seminarreihe war von Beginn an getragen von der langjährigen, vielseitigen Erfahrung von Frau Wuttke insbesondere in den Bereichen Wirtschaft, Bildung und Psychologie. Mit den Teilnehmern der Seminarreihe baute sich schnell ein Vertrauensverhältnis auf. Die Teilnehmer konnten sich so über den gesamten Seminar Prozess hinweg in ruhigem und vertrautem Rahmen entwickeln.

Vollständige Referenz lesen

Michaela Lierheimer

Bezirksdirektorin
AOK Heilbronn-Franken

Erste Erfahrungen zeigen, dass auf diese Weise ein Einklang zwischen Unternehmenszielen und den persönlichen Werten und beruflichen Zielen der Mitarbeiter initiiert, und Bewusstsein für die ganzheitliche Betrachtung der Gesamtsituation geweckt werden kann. Mitarbeiter finden so begleitet für sich selbst, oder durch Führungskräfte inspiriert, den geeigneten Weg zur vollständigen Umsetzung ihrer Aufgabe.

Vollständige Referenz lesen

Uwe Schreiber

Geschäftsführer
AOK Hochrhein-Bodensee

Zusammenfassend kann ich feststellen, dass wir von Frau Wuttke’s Arbeit absolut überzeugt sind, weshalb wir Frau Wuttke dem gesamtunternehmen AOK Baden-Württemberg sehr gerne weiterempfohlen haben. Sie Seminarreihe „Wertebasierte und prozessorientierte Führung und Management“, als auch die daran anschließenden integralen Einzel und Tandemcoachings mit Frau Wuttke sind inzwischen fester Bestandteil des Weiterbildungsprogramms der AOK Baden-Württemberg.

Vollständige Referenz lesen

Jetzt Kontakt aufnehmen

Bitte tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein und senden uns Ihre Nachricht. Wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück.

 

  • Ist ungültig
    • Ich bin damit einverstanden, dass meine mitgeteilten Daten gespeichert und zur Bearbeitung meiner Anfrage und Kontaktaufnahme telefonisch oder per E-Mail genutzt werden. Eine Weitergabe meiner Daten an Dritte erfolgt nicht. Meine Einverständniserklärung kann ich jederzeit kostenfrei und ohne jeden Nachteil mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
    Darf nicht fehlen
  • Anfrage absenden