E-Mail an Theos Consulting

+49 5671 / 50 700 10

Neues der Theos Consulting

Folgen Sie uns auf Linkedin

Herz-Hirn-Kohärenz

23. Mrz 2022 | Newsletter

Zunächst stellen wir das Herz ins Zentrum unserer Aufmerksamkeit

Wissenschaftler haben festgestellt, dass das Gehirn die Instruktionen des Herzens empfängt. Daher ist es wichtig, darauf zu achten was Sie denken und fühlen, weil das Herz denken, lernen, sich erinnern und fühlen kann, unabhängig von Ihrem Gehirn. Wenn sie Veränderungen nur über Ihr Gehirn erreichen wollen, ist das nur eine Seite der Medaille.
Sie können Ihr Herz und Ihr Gehirn, Herzkohärenz genannt, durch eine einfache kurze Meditation von ca. drei Minuten miteinander harmonisieren.

Wirkung & Nutzen der Harmonisierung von Herz & Gehirn:

  • Harmonisierung von Gefühlen & Emotionen
  • Stresshormone reduzieren sich, allein Cortisol über 20%
  • Aktiviert die Selbstheilungskräfte
  • Das Immunsystem wird gestärkt
  • Hoch effizientes Lernen
  • Deutlich effizientere Erinnerung
  • Resilienz

Sie vermögen mehr Mitgefühl für sich selbst und andere zu empfinden. Dies ist grundlegend, damit Sie in Ihrem Alltag agil sein können.

Die steuernde Intelligenz sitzt im Herzen und lenkt das Gehirn.

Je nachdem wie wir groß geworden sind, haben wir in der Regel eine sogenannte Hirn Dominanz entwickelt.
Wenn wir früh auf unsere Gefühle verzichten mussten, weil wir vernünftig sein sollten, fehlen uns als Erwachsene die Zugänge zu unserer ersten Intelligenz, dem Herzen.
Das ist jedoch gut zu verlernen durch regelmäßige Achtsamkeitsübungen und Me-ditation.
Unsere Selbststeuerung übernimmt, wenn wir „eigeloggt“ sind,

  • der Vagusnerv,
  • der Altruismus,
  • die Liebe,
  • die Freude,
  • das Oxytozin,
  • der Hypothalamus.

Der Vagusnerv ist der wichtigste Nerv, der unser parasystemisches System steuert.
Chronischer Stress: Stimulation des Vagus Nervs, der den Stress mit allen Reaktio-nen des Nervensystems an die entsprechenden Organe weiterleitet, an die Musku-latur, Sehnen und Bänder, unsere Körperflüssigkeiten usw. Auf Dauer ist das krankmachend.
Positive Stimulierung des Vagusnervs ermöglichen wir durch Freude, Dankbarkeit, Verbundenheit, Liebe und Frieden. Dankbarkeit, Freude, Verbundenheit, Hingabe, Liebe und Frieden, die wir tief empfinden, öffnen uns die Tür zur Herz-Hirn-Kohärenz.

Auf diese Weise synchronisiert sich unser Herz mit unserem Gehirn und Kohärenz entsteht.

Vom Herzen her sehen, hören, wahrnehmen handeln.
Kommunikation von Herz und Hirn über den Vagusnerv.
Das Herz sendet mehr Informationen aus als das Gehirn.
6 Sekunden bevor etwas erscheint, weiß das Herz was geschieht.
Das Herz ist der wichtigste Einflussfaktor auf unser Leben.

Unsere Gedanken werden vom Unbewussten gesteuert.
Das Herz verbindet uns mit unserem Selbst in uns.
Es ist wichtig, dass unser Herz offen ist.
Welche Signale sendet es ans Herz?
Der Vagusnerv ist mit allen Organen verbunden.
Das Herz stellt seine eigenen Peptide, Hormone, Neurotransmitter her, völlig unabhängig vom Gehirn.
Das Herz hat ein 60 mal stärkes Magnetfeld als das Gehirn.
Jede Zelle wird von diesem Magnetfeld ernährt.
Der Herzschlag wird von sich selbst erzeugt.
Das Gehirn stellt sich auf sein Herz ein.

Das Baby stellt sich auf das Herz seiner Mutter ein, es lebt in diesem Zustand als heranwachsendes Wesen fast wie in einem Trancezustand – es erzeugt Deltawellen, es befindet sich wie in einer tiefen Meditation, die Entwicklung seines Gehirns hängt von der Entwicklung seines Herzens ab.

Es entsteht etwas Neues, es sorgt für Ordnung und Kohärenz 0,1Hertz

Gleiches gesellt sich zu Gleichem.
Wie Innen so Außen.
Wie Oben so unten.
Wie im Himmel so auf Erden.
Brücke zur Transzendenz.
Alpha, Beta, Teta, Delta: Einsein
Sind wir im Deltazustand erzeugen wir Gammagehirnwellen und diese synchronisieren das ganze Gehirn.

Theresia Maria Wuttke

Vorständin der THEOS Consulting AG, Integraler Senior Consultant und Business Management Coach, Master- und Lehrcoach, Tiefenpsychologin, Pädagogin mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung, Bankkauffrau, Autorin

Jetzt Kontakt aufnehmen

15 + 15 =