• de
  • en

Die neue Dimension der Beratung

3. Dezember 2013

Wertekommission

„Leading Change: Werte als Treiber von Veränderungen in Umbruchzeiten“ – so lautete das Thema des 28. Werteforums der Wertekommission im Oktober 2011 in der Berliner Bertelsmann Repräsentanz. Unter den geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur war auch ein Vertreter der Theos Consulting AG.

Zu Beginn der Veranstaltung erinnerte der Moderator Dr. Philipp Busch, Kuratoriumsvorsitzender der Wertekommission an den von der RAF ermordeten Alfred Herrhausen, deutscher Bankmanager und Vorstandssprecher der Deutschen Bank, der schon zu seiner Zeit vom Tiefpunkt des Vertrauens in die Manager gesprochen hat. Von ihm stammt auch das Zitat:

„An dem Tag, an dem die Manager vergessen, dass eine Unternehmung nicht weiter bestehen kann, wenn die Gesellschaft ihre Nützlichkeit nicht mehr empfindet oder ihr Gebaren als unmoralisch betrachtet, wird die Unternehmung zu sterben beginnen.“

Zur aktuellen Situation bemerkte Moderator Philipp Brusch, dass die Hälfte der deutschen DAX-Unternehmen bereits strafrechtlich zur Verantwortung gezogen wurde – hauptsächlich wegen Verstoß gegen das Kartellrecht oder Korruptionsvorwürfen. Vor diesem Hintergrund entspann sich eine lebhafte Diskussion über Werte und die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen. So steht die Wertekommission für sechs Grundwerte: Nachhaltigkeit, Integrität, Vertrauen, Verantwortung, Mut, und Respekt.

In einer Paneldiskussion betonten mehrere Redner: Die Wertedebatte muss auch von den Unternehmensführungen und Eigentümern angestoßen und aktiv begleitet werden. Die Mitarbeiter müssen die Chance bekommen, Werte zu reflektieren und zu ihrer Weiterentwicklung beizutragen (Dialogorientierung statt „top-down“). Der Unternehmenserfolg muss (auch) anhand der Einhaltung von Werten beurteilt werden. Die spannende Frage des Abends lautete aber: Wie lassen sich die Werte eines Unternehmens emotionale mit den Werten der Menschen verbinden? Die seit zehn Jahren erhobene Gallup Studie zeigt ein unverändertes Bild: Die Mehrheit der deutschen Arbeitnehmer, insgesamt 66 Prozent, weist  eine geringe emotionale Bindung zum Unternehmen auf – und leistet nur Dienst nach Vorschrift.

„In vielen Unternehmen ignorieren Führungskräfte nach wie vor die zentralen Bedürfnisse und Erwartungen ihrer Mitarbeiter teilweise oder völlig“ (Gallup 2010). 

In mehreren Redebeiträgen wurde darauf hingewiesen, dass alle Überlegungen in einem Unternehmen vom Menschen ausgehen müssen. Nur wenn der Mensch auch im Arbeitsleben seine vier Grundbedürfnisse befriedigen kann (Er will leben. Er will sich entfalten. Er will soziale Beziehungen eingehen und Wertschätzung erfahren. Er will ein sinnerfülltes Leben führen.), wird er sich emotional mit den Werten seines Unternehmens verbinden, wenn er seine eigenen Werte darin wiederfindet. Erst aus dieser Verbindung entsteht Motivation. Hier sieht auch die Theos Consulting AG die Möglichkeit, aktiv in der Wertekommission mitzuarbeiten, und über Jahre erprobte wertebasierte Unternehmens- und Personalentwicklungskonzepte sowie integrale Handwerkzeuge anzubieten. Für die Theos Consulting AG ist der Mensch Mittelpunkt aller angebotenen Beratungsleistungen. Er ist der Ursprung der Ideen, der Innovationen, der Harmonie im Unternehmen und stellt somit die langfristige Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens sicher.
Die Theos Consulting AG hat sich darauf spezialisiert, Unternehmen auf ihrem Weg zur Corporate Social Responsibility (CSR) zu begleiten. Die vier wesentlichen Parameter sind: ökonomische, ökologische, soziale und globale Verantwortung auf dem Fundament gelebter und emotional verankerter Werte im Unternehmen.

Das nächste Werteforum wird am 10. November 2011 in München mit dem Thema: „Value Based Management – Werte- oder werteorientiertes Management?“ stattfinden.

Mehr Informationen zur Wertekommission finden Sie hier.

Theresia Maria Wuttke

Theresia Maria Wuttke

Vorständin der THEOS Consulting AG, Integraler Senior Consultant und Business Management Coach, Master- und Lehrcoach, Tiefenpsychologin, Pädagogin mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung, Bankkauffrau, Autorin